Der gute Gott sei vor uns, heute und morgen,

um uns den neuen Tag zu öffnen.

Gott sei neben uns, immer und ewig,

um uns wie einen guten Freund zu lieben.

Gott sei hinter uns, um uns zu stützen,

damit wir keine Angst zu haben brauchen.

Der gute Gott sei unter uns, um uns zu tragen wie eine gute starke Erde.

Gott sei in uns, in unserem Herzen,

um uns zu trösten, wenn wir alleine sind.

Gott sei bei uns, uns zu beschützen, dass uns nichts Schlechtes geschehen möge.

Gott sei mit uns auf all unseren Wegen,

dass wir nicht stolpern und uns nichts wehtut.

Der gute Gott sei über uns, um uns zu segnen,

weil er uns liebt und immer für uns da ist.

(aus einer Adventsfrühschicht von Pastor Daniel Robb)

 

 

 

 

 

 

 

Pfarrgemeinderat Etteln - Wir leben Glauben.

Nach oben