"In unserem Dorf tut sich was, und wir sind auch dabei."

 

So hieß es in Etteln. Inzwischen hat über zwei Jahre die Initiative Anschwung gearb eitet.

Was war das?

Das gemeinsame Programm des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) und der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung (DKJS) unterstützte lokale Initiativen dabei, frühkindliche Entwicklung ganzheitlich zu fördern und zu unterstützen. Dabei war der Blick nicht nur auf das Kind an sich gerichtet, sondern auch auf das entsprechende soziale, kulturelle und lebenstragende Umfeld des Kindes, seiner Familie und seinem Mikro- und Makrokosmos. Insofern war es nur konsequent, dass Anschwung genau an den Problemen vor Ort arbeitete, die einer frühkindlichen Förderung entgegen standen, bzw. noch stehen.

 

Inzwischen ist einiges erreicht:

- Das Bewusstsein für eine Dorfentwicklung ist spürbar gewachsene. Themen zu besprechen ist jetzt durchaus erwünscht.

- Ein neues Dachlogo für unseren Ort ist entstanden.

- Ein Imagefilm wirbt im Internet für den Ort.

- Diverese Wohnungen und Häuser haben ihre Besitzer gewechselt und Nachzüge in frei gewordenen Wohnraum hat statt gefunden.

- Es sind etliche Marketing - Artikel entstanden, die nun vielfältig genutzt werden.

- .....

 

Etteln aktiv, als Verein, dem die Entwicklung unseres Dorfes eine in die Satzung geschriebene Aufgabe ist, führt nun einige der Aufgaben weiter. So ist gesichert, dass auch in Zukunft unser Dorf sich mit einer durchdachten Strategie auf den Weg zu neuen Zielen machen wird.

 

Hier der Link zur Homepage von Etteln aktiv:     www.etteln-aktiv.de

 

          

 

 

 

 

 

Pfarrgemeinderat Etteln - Wir leben Glauben.

Nach oben